Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bieterverfahren in der Immobilienvermittlung: Wie geht es und was ist zu beachten?

14. Februar 2019, 10:00 - 14:00

Kurze Einleitung:

Das Seminar wendet sich an Immobilienmakler, die mit dem Gedanken spielen, Bieterverfahren anzubieten. Die Methode fördert das Profil des Immobiliendienstleisters, denn Bieterverfahren können nur von Maklern durchgeführt werden, nicht von Privatverkäufern.

Inhalt des Seminars:

Für Immobilien, die schnell verkauft werden sollen oder für die der maximal erzielbare Preis gefunden werden soll, ist eine Vermarktung im Bieterverfahren eine Alternative zur herkömmlichen Vermarktung. Was müssen Immobiliendienstleister dazu wissen?

Folgende Themen werden Behandlung erfahren:

  • Für welche Objektarten eignet sich ein Bieterverfahren – für welche nicht?
  • Welche Vorbereitungen müssen getroffen werden?
  • Wie funktionieren Objektwerbung/ Marketing?
  • Welche Informationen müssen dem Verkäufer und den Bietern im Vorfeld gegeben werden, um juristisch wasserdicht zu arbeiten?
  • Wie vereinbart der Makler seine Provision? Ist eine Mehrerlösvereinbarung möglich?
  • Muss der Verkäufer zum Höchstgebot verkaufen? Muss der Bieter wirklich veräußern?
  • Wie unterscheiden sich Grundstücksauktionen und Versteigerungen vom Bieterverfahren?

Zielgruppe: Immobilienmakler

Referent: Bernhard Hoffmann, Sprachgut – Agentur für Immobilienkommunikation

Ort: RDM Geschäftsstelle, Potsdamer Straße 143, 10783 Berlin in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Teilnehmergebühren: RDM-Mitglieder 90,00 € / Externe 160,00 €

Anmeldeformular Bieterverfahren in der Immobilienvermittlung

Details

Datum:
14. Februar 2019
Zeit:
10:00 - 14:00

Veranstaltungsort

RDM Geschäftsstelle
Potsdamer Straße 143
Berlin, 030 213 20 89 10783 Deutschland
+ Google Karte