Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Immobilienkaufvertrag – Grundstruktur und ausgewählte Gestaltungsmöglichkeiten

4. Juli 2019, 12:00 - 14:00

Immobilienkaufverträge unterscheiden sich schon auf den ersten Blick von anderen Kaufverträgen: allein ihre Länge lässt sie unverständlich und bedrohlich wirken. Doch ist das tatsächlich so? Die rechtlichen Rahmenbedingungen und Hintergründe zu den gängigen Regelungen erläutert dieses Seminar. Ziel ist es, Immobilienmaklern den Immobilienkaufvertrag ein wenig näher zu bringen und ein Grundverständnis der Strukturen eines Grundstückskaufvertrages zu vermitteln, so dass Sie bereits im Vorfeld erkennen können, in welchen Fällen besondere Regelungen nötig werden können und dies dem Kunden gegenüber kompetent kommunizieren können. Auch die wichtigsten Grundprinzipien des Grundbuchverfahrens, die auf die Gestaltung des Vertrages Auswirkung haben, werden kurz vorgestellt.

In dem folgenden Seminar erhalten Sie aus der Sicht des Praktikers einen ersten Überblick über die Materie mit den für Sie relevanten Schwerpunkten.

Inhalt:

  • Überblick über die Struktur des Grundstückskaufvertrages
  • Möglichkeiten der Regelung der Kaufpreisfälligkeit
  • Belastungsvollmacht, insbesondere auch beim Verkauf durch Erben
  • Maklerklauseln, insbesondere bei Ausübung von Vorkaufsrechten

Zielgruppe:

Immobilienmakler

 

Referent: Rechtsanwalt und Notar Daniel Eichenauer, Berlin.

Ort: RDM Geschäftsstelle, Potsdamer Straße 143, 10783 Berlin

Teilnehmergebühr: RDM Mitglieder 90,00 EUR / Externe 160,00 EUR

 

Hier zum Anmeldeformular

Details

Datum:
4. Juli 2019
Zeit:
12:00 - 14:00

Veranstalter

Ring Deutscher Makler
Telefon:
030 213 20 89
E-Mail:
info@rdm-berlin-brandenburg.de
Website:
www.rdm-berlin-brandenburg.de

Veranstaltungsort

RDM Geschäftsstelle
Potsdamer Straße 143
Berlin, 030 213 20 89 10783 Deutschland
+ Google Karte